Mai 17

Ü32 Derby gegen SV Arnum

img-20170517-wa0006                img-20170517-wa0001                 img-20170517-wa0005

Im Vorfeld der Partie hatten die Hiddestorfer einige schwer zu kompensierende Ausfälle zu verzeichnen. Goalgetter Stefan Gabor, Spielmacher Marco Maaß und kurzfristig auch Kapitän Marcus Millhahn fielen für das mit Vorfreude erwartete Derby aus.

Trotzdem starteten wir ordentlich in die Partie und gingen bereits früh, durch einen präzise platzierten Schuss von Boris Kaczmarek ins linke untere Toreck der Gastgeber in Führung (6.Min.). Unbeeindruckt davon glichen die Arnumer durch einen direkt verwandelten Freistoß aus ca. 20 Metern Torentfernung zum 1:1 aus (12.Min). Nach einer wunderschönen Kombination im Mittelfeld und dem darauffolgenden Abschluss durch den freistehenden Sven Iwan ging Hiddestorf wieder in Führung (17.Min.). Bis kurz vor der Halbzeit war die Spielanteile dann weitestgehend ausgeglichen mit einem leichten Chancenplus auf seiten der Eintracht. In dieser Phase des Spiels überboten sich beide Mannschaften mit Abspielfehlern und unkontrollierten Reisepässen ins Toraus. In der 39. und 45. Min. dann der Doppelschlag der Arnumer. Durch einen Kopfballtreffer und ein Hiddestorfer Eigentor drehte der Gastgeber den Spielstand auf 3:2 welcher auch den Halbzeitstand bedeutete.

In der 2. Halbzeit war leider keine Verbesserung des spielerischen Niveaus zu verzeichnen. Die verletzungsbedingten Ausfälle von Maik Wünsch, Boris Kaczmarek und Stephan von Daacke trugen ihr Übriges dazu bei, dass die Eintracht auch weiterhin keinen Druck auf die Gäste ausüben konnten um den Spielstand noch zu drehen. Nachdem dann mit fortschreitender Spieldauer alle noch lauffreudigen Beine nach vorne geordert und die Hiddestorfer Abwehr damit weitestgehend aufgelöst wurde, kamen die Arnumer letztendlich noch zu zwei Kontern, die jeweils mit einem Torerfolg abgeschlossen werden konnten (81.+ 90.Min). Somit gewann die SV Arnum am Ende nicht unverdient mit 5:2.

Am kommenden Freitag, den 19.05.2017 steht dann das letzte Punktspiel der Ü32 um 18:00 Uhr bei Niedersachsen Döhren auf dem Plan. Hier will sich die Mannschaft noch einmal von Ihrer besten Seite präsentieren und ihre insgesamt bärenstarke 1. Saison mit einem Sieg und dem daraus resultierenden 4. Tabellenplatz krönen!

img-20170517-wa0004Moritz Mauch

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.