«

»

Beitrag drucken

Ü 32 / SV Eintracht Hiddestorf holt drei Punkte in Hainholz

20170430_145656

Arbeitssieg im Norden Hannovers

In der ersten Kreisklasse Kreis Hannover Land Staffel 4 konnte sich Eintracht Hiddestorf mit 5:0
bei der gegen den VfV 87 Hainholz durchsetzen.

Bei widrigen Platz und Wetter(Wind) – Verhältnissen kam lange kein geordneter Spielfluss zu
Stande. Dies wurde zusätzlich durch den sehr kleinen Platz des Gastgebers erschwert.
So war es einem Sonntagsschuss von Spielmacher und Torjäger Marco Maass zu Verdanken, dass
die Eintracht in der 17. Minute mit 1:0 in Führung ging. Nur kurze Zeit später konnte Jörg Dill mit
seinem ersten Saisontreffer auf 2:0 erhöhen (23.).

Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause. Hainholz versuchte fast ausschließlich mit langen
Bällen zum Erfolg zu kommen. Doch die Abwehr um Libero Maik Wünsch stand weitestgehend sicher.
In der 65. Minute nutzte Hiddestorf schließlich eine der zahlreichen Kontergegebenheiten und
erzielte durch Oliver Sejdie das 3:0. Nur fünf Mintuten später gelang es Sejdie auf 4:0 zu erhöhen.
Den Schlußpunkt setzte Marcus Millhahn, der aus abseitsverdächtiger Position ebenfalls sein
erstes Saisontor erzielte und zum 5:0 einnetzte.

Die Eintracht zeigte erneut eine kämpferisch starke geschlossene Mannschaftsleistung und gewann
verdient beim Tabellenvorletzten. In den letzten 3 Saisonspielen ist es das Ziel der Hiddestorfer
den Tabellendritten aus Croatia nochmals zu Attackieren. Auch wenn dieses Unterfangen aufgrund
des fragwürdigen Punktabzuges gegen Kirchdorf kein leichtes wird.

Als Highlight steht am vorletzten Spieltag das Lokalderby gegen die SV Arnum an, die nach der 0:3 Schlappe im Hinspiel auf Wiedergutmachung brennt.

Marcus Millhahn

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://sv-hiddestorf.de/ue-32-sv-eintracht-hiddestorf-holt-drei-punkte-in-hainholz/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>