«

»

Beitrag drucken

Späte Tore entscheiden das Spiel

DSC_0014 IMG-20161028-WA0020

In der 1. Kreisklasse Hannover Land Staffel 4 konnte sich Eintracht Hiddestorf mit 3:0 gegen die SV Arnum durchsetzen.

Nach den witterungsbedingten Spielausfällen der Vorwoche kam es am Freitagabend unter Flutlicht zu dem lang erwarteten Derby zwischen dem gastgebenden Tabellensechsten und dem Tabellenneunten aus Arnum.

 

In einer umkämpften ersten Halbzeit konnten sich die Hiddestorfer auf nassem Geläuf leichte Feldvorteile und ein Chancenplus erarbeiten. Jedoch gelang es der Elf von Trainer Jürgen Lettenmaier dabei nicht, den Führungstreffer zu erzielen. Die Hiddestorfer Offensive um Spielmacher Malte Saris scheiterte mehrfach am Gästetorwart und der vielbeinigen Arnumer Defensive.

 

So ging es mit einem torlosen Unentschieden in die Kabine.

 

Nach Wiederanpfiff kam Arnum mit viel Schwung aus der Kabine und übernahm das Kommando. Die Hiddestorfer Defensive um Libero Maik Wünsch geriet zunehmend unter Druck und es war letztendlich nur einem erneut stark aufspielenden Dominik Pranz und dem zweimal innerhalb von wenigen Sekunden rettenden Pfosten zu verdanken, dass Arnum in dieser Phase nicht zu einem Torerfolg kam.

 

Angetrieben von der Derbyatmosphäre fand die Eintracht im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit wieder besser ins Spiel und konnte schließlich in der 79. Minute durch ein Tor des bis dahin glücklosen Hiddestorfer Top-Torjägers Stefan Gabor nach einem Fehler der Arnumer Abwehr in Führung gehen.

 

Die sichtlich geschockten Arnumer versuchten daraufhin nochmal alles nach vorne zu werfen, um wenigstens noch einen Punkt von der Ihmer Straße zu entführen. Jedoch blieben die Bemühungen in der Hiddestorfer Abwehr stecken.

 

Die sich nun ergebenden Räume nutzte die Eintracht konsequent und konnte durch sehenswerte Kombinationen das vorentscheidende 2:0 in der 84. Minute durch Malte Saris und das kurz darauf folgende 3:0, das zugleich den Entstand bedeutete, durch die zuvor eingewechselte Neuverpflichtung Matthias Dagen erzielen.

 

In einem Spiel auf Augenhöhe war der Sieg der Hiddestorfer, die erneut eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigten, durchaus verdient, auch wenn er vielleicht 1-2 Tore zu hoch ausfiel.

Das interessierte aber bei den sich anschließenden Feierlichkeiten im Hiddestorfer Vereinsheim die Wenigsten.

 

Mit dem Sieg konnte die Eintracht ihren Platz im oberen Mittelfeld weiter festigen, während die in der Vorsaison noch um den Aufstieg spielenden Arnumer den Sprung aus den unteren Tabellenregionen erneut verpassten.

von Marcus Millhahn 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://sv-hiddestorf.de/spaete-tore-entscheiden-das-spiel/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>