«

»

Beitrag drucken

Souveräner Auswärtssieg in Hüpede

In der ersten Kreisklasse Kreis Hannover Land Staffel 4 konnte sich Eintracht Hiddestorf mit 4:0 bei der Spielvereinigung Hüpede / Oerie durchsetzen und damit den dritten Sieg in Folge einfahren. Von Anfang an übernahm die Eintracht das Kommando und konnte sich eine Vielzahl von guten Chancen heraus spielen. Bis auf einen Lattenschuss aus der zweiten Reihe gelang es den Hüpedern nicht, die Hiddestorfer Defensive in Bedrängnis zu bringen. So war es neben dem stark aufspielenden Hüpeder Torwart lediglich auf die fehlende Konzentration und das nötige Quäntchen Glück der Eintracht im Abschluss zurückzuführen, dass es mit einem torlosen Remis in die Halbzeit ging.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit erhöhte die Gästemannschaft nochmals den Druck und den Hüpedern gelang es nur noch sehr vereinzelt, das Spiel in die gegnerische Hälfte zu verlagern. Logische Konsequenz war der Hiddestorfer Führungstreffer durch den zur Halbzeit eingewechselten Sven Droste (56. Minute). Mit diesem Treffer war der Widerstand der tapfer kämpfenden Heimmannschaft nun endgültig gebrochen. Ein unglückliches Eigentor (62. Minute), ein weiteres Jokertor durch Matthias Dagen (68. Minute, nach sehenswerter Einzelaktion) sowie ein Treffer von Moritz Mauch (70. Minute) führten zum Entstand.

Der Sieg hätte angesichts der spielerischen Dominanz der Hiddestorfer und der Anzahl der Torchancen noch um einiges höher ausfallen können. Jedoch fehlte es den Gästen hierfür über die gesamte Spieldauer an der notwendigen Konsequenz im Torabschluss. Was zählt sind aber die letztendlich souverän herausgespielten drei Auswärtspunkte. Mit dem Sieg konnte die Eintracht ihren Platz im oberen Mittelfeld weiter festigen, während die Spielvereinigung Hüpede / Oerie weiterhin die Rote Laterne behält.

 

von Marcus Millhahn

 

DSC_0033

DSC_0028

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://sv-hiddestorf.de/souveraener-auswaertssieg-in-huepede/